x

Tragen Sie hier bitte Ihre Emailadresse ein,
der Report ist garantiert 100% kostenlos!

Projektmanagement, Projekt, Software

Kein Spam! Ich hasse Spam und werde Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben
Kein Abo und garantiert keine Kosten! Link zum Datenschutz (hier klicken)

Dienstag, 17.10.2017

Projektfinanzierung

Die Projektfinanzierung ist die Sammlung all jener Prozesse, die finanzielle Mittel für das Projekt schaffen. Prozesse die zur Kapitalfindung an sich gehören, oder zur Tilgung eventuell bereitgestellter Kredite notwendig sind, können ebenfalls zur Projektfinanzierung dazu gezählt werden.

 

Die Projektfinanzierung ist eine Kernkompetenz des Projektmanagers, welche eine der Kompetenzen ist, die zur Schnittstelle zwischen dem Projekt und dem Projektumfeld, also beispielsweise den Kapitalgebern, zählt. Für den Kapitalgeber ist die Projektfinanzierung nichts anderes als eine Investition mit erhoffter Rendite. Aus Auftragsnehmersicht ist die Projektfinanzierung der Schritt schlechthin auf dem Weg zum sogenannten Projekterfolg, denn ohne finanzielle Mittel geht aus entwicklungstechnischer Sicht nichts.

 

Jetzt kostenlos anfordern

Von der Seite des Auftraggebers aus betrachtet, der zugleich die Position des Kapitalgebers einnehmen kann, ist die Projektfinanzierung ein wichtiger Bestandteil der Vertrauensbasis gegenüber fremden Kapitalgebern. Schließlich muss ihnen der Auftraggeber Rechenschaft leisten, er trägt prinzipiell die Verantwortung für das Projekt und steuert die Geldflüsse zwischen Geldgeber und Auftragnehmer.

 

Der Projektmanager hat derweil das Ziel, das Projekt bzw. das Team zu leiten und zum Erfolg zu führen. Der Projektmanager ist juristisch gesehen auch der Geschäftsgründer der Projektgesellschaft und somit für die Zahlungsfähigkeit verantwortlich. Deswegen erstellt der Projektmanager auch eine Kostenhistorie und stellt dessen Deckung durch geeignete Finanzmittel sicher.

 

Die Projektfinanzierung kann durch verschiedene Finanzierungsarten erfolgen: Eine Eigenfinanzierung kommt ebenso in Frage wie eine Umschichtsfinanzierung oder eine Fremdfinanzierung. Diese Begriffe sind weitgehend selbsterklärend, ein Spezialfall bei der Eigenfinanzierung ist die Finanzierung durch eventuelle Profite, die durch die Entwicklung des Projektes erzielt werden.

 

Bei der Projektfinanzierung entstehen selbstverständlich auch entsprechende Risiken: Der Ausfall eines oder gar mehrerer Kapitalgeber ist ebenso mit einzukalkulieren wie Währungskursschwankungen oder Forderungsausfälle. Auch juristische Risiken oder der Ausfall von Projekterträgen können einen schlechten Einfluss auf die Projektfinanzierung haben oder diese sogar ernsthaft gefährden. Passiert das, sollten schnelle Alternativen zur Lückenfüllung bereitstehen, auf die im Bedarfsfall zurückgegriffen werden kann – sonst ist das ganze Projekt in Gefahr.