x

Tragen Sie hier bitte Ihre Emailadresse ein,
der Report ist garantiert 100% kostenlos!

Projektmanagement, Projekt, Software

Kein Spam! Ich hasse Spam und werde Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben
Kein Abo und garantiert keine Kosten! Link zum Datenschutz (hier klicken)

Sonntag, 17.12.2017

Projektbeteiligte

Seit 2009 wird in der DIN 69901-5:2009 der aus Deutschland stammende Begriff "Projektbeteiligte" aufgeführt, welcher dasselbe bedeutet wie "Stakeholder", ein deutlich weiter verbreiteter Begriff. Der PMBOK Guide sowie der ICB 3.0 stimmen mit der Definition aber überein. Weiterhin werden in allen Definitionen die Begriffe "Interested Parties", zu Deutsch bzw. in der ISO "Interessengruppen/Interessierte Parteien", gelistet.

 

Ein Stakeholder ist demnach eine Personengruppe, eine Organisation oder eine einzelne Person, welche aktiv am Projekt teilnimmt oder welche durch das Projekt beeinflusst wird. Weiterhin kann der Stakeholder den Verlauf und damit das Ergebnis des Projektes beeinflussen. Eine pauschale Definition eines Stakeholders ist nicht möglich. Vielmehr muss für jedes Projekt individuell mit Hilfe einer Stakeholderanalyse innerhalb der Projektumfeldanalyse durchgeführt werden, um so einzugrenzen, wer als Stakeholder betrachtet wird und wer nicht.

 

Jetzt kostenlos anfordern

Manchmal wird der Begriff auch ausschließlich für die Geldgeber benutzt, dies ist oftmals aber auch angemessen. Sicherlich ist es im Allgemeinen sinne jedoch so, dass die Projektleitung, das Team, der Auftraggeber sowie der Auftragnehmer und der Geldgeber unverrückbar als Stakeholder zu betrachten sind. Dabei ist es möglich, die verschiedenen Stakeholder wiederum in Gruppen zusammen zu fassen.

 

Die Stakeholder haben dabei eine gesonderte Position inne, denn sie müssen vorrangig über den aktuellen Status des Projektes informiert werden. Im weiteren Sinne muss dann auch die Möglichkeit bestehen, dass die Stakeholder auch dazu in der Lage sind, den Projektverlauf entsprechend zu beeinflussen - es muss also geeignete Kontaktmöglichkeiten geben.

 

Hier eröffnet sich auch schon der oftmals schwierigste Teil des Projektmanagements: Die Unterbringung bzw. Zufriedenstellung der unterschiedlichen Stakeholder-Meinungen ist alles andere als einfach. Nicht umsonst hat der PMBOK Guide 2004 den neuen Begriff "Manage Stakeholders" eingeführt, der einen entsprechenden Prozess beschreibt. Weiterhin wird im PMBOK Guide 2008 auch der vor dem Manage Stakeholders stattfindende Prozess "Identify Stakeholders" eingeführt.

 

Zusammenfassend ist ein Projektbeteiligter bzw. ein Stakeholder eine oder mehrere Personen bzw. eine Organisation, die am Projekt beteiligt ist.