x

Tragen Sie hier bitte Ihre Emailadresse ein,
der Report ist garantiert 100% kostenlos!

Projektmanagement, Projekt, Software

Kein Spam! Ich hasse Spam und werde Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben
Kein Abo und garantiert keine Kosten! Link zum Datenschutz (hier klicken)

Samstag, 24.06.2017

Projektantrag

Nach der DIN 69905 ist ein Projektantrag als "Antrag auf Projektgründung" zu verstehen, darunter wird der Begriff auch definiert. Wichtige Teile eines Projektantrages sind unter anderem die Festsetzung des Projektziels, eine Abschätzung der Kosten und der Laufzeit des Projekts sowie die Benennung des gewünschten Nutzens. Dabei fällt der Detailgrad eines Projektantrags immer unterschiedlich aus, liegt er doch in der Hand der Forderungen des entsprechenden Entscheidungsgremiums.

 

Jetzt kostenlos anfordern

Ein Projektantrag, oder "Antrag auf Projektgründung" ist gerade bei internen Projekten der Standard. Auch bei Projekten, die eine öffentliche Förderung erfahren, spricht man von einem Projektantrag, die Initiative kommt hier meist von der Projektabteilung an sich. Bei externen Projekten folgt ein Projektantrag immer auf eine Ausschreibung des Projektes, somit kommt die Initiative vom Auftraggeber aus. Der eigentliche Projektantrag ist dann eher als die "Bewerbung" auf das Projekt zu verstehen.

 

Allerdings ist es üblich, vor dem Projektantrag eine Verhandlung und Diskussion mit allen Stakeholdern zu führen. Bei mehreren Beteiligten mit gleicher Funktion (also konkret beispielsweise der Auftragnehmer), wird einer der Beteiligten, also eine Person oder Organisation im Namen aller mit den Stakeholdern kommunizieren. Die anderen haben die Möglichkeit, Kooperationsverträge mit der führenden Partei einzugehen oder Beteiligungszusagen zu stellen (Letter of Intent, kurz: LOI)

 

Eine erfolgreiche Antragsstellung kann nur dann erfolgen, wenn die Zuständigkeiten eindeutig geklärt wurden. Dabei bedarf es beispielsweise einer persönlichen Benennung der jeweiligen Vertreter durch die Antragsteller oder Entscheider, zudem muss der Antrag auf Projektgründung von der obersten Führungsperson der Organisation, die den Antrag stellt, unterzeichnet werden.

 

Das eigentliche Verfahren zur Bewilligung bzw. Genehmigung des Antrages ist mehrstufig, beinhaltet mindestens aber eine wirtschaftliche und inhaltliche Projektanalyse, also beispielsweise eine Nutzwertanalyse. Auf den Projektantrag