x

Tragen Sie hier bitte Ihre Emailadresse ein,
der Report ist garantiert 100% kostenlos!

Projektmanagement, Projekt, Software

Kein Spam! Ich hasse Spam und werde Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben
Kein Abo und garantiert keine Kosten! Link zum Datenschutz (hier klicken)

Freitag, 20.10.2017

Potentiale und Grenzen agiler Vorgehensmodelle

Scrum ist als ein flexibles Projektmanagement-Framework der Softwareentwicklung anzusehen, welches die Richtlinien des agilen Manifestes umsetzt. Der Scrum-Prozess besteht aus dem Product Backlog und dem daraus resultierenden Sprint Backlog. Weiterhin bilden die Sprints, die jeweiligen Scrum Meetings sowie der Abschluss der Sprints den Rest des Kernstückes von Scrum. So kann mit Hilfe der sich immer ändernden Sprint Backlogs ein Sprint durchgeführt werden, der etwa 2 bis 4 Wochen dauert und eine neue Funktionalität zur Folge hat, die wiederum präsentiert werden und diskutiert werden kann. Dies geschieht in der Sprint Demo und in der Sprint Retroperspektive. Im Projektverlauf könne stets Änderungen gemacht werden, lediglich währen eines Sprint nicht. Scrum versucht durch agiles Projektmanagement die beiden Gegenpole Effizienz und Flexibilität näher aneinander zu bringen.

 

Der Mensch im Mittelpunkt

Ein großer Erfolgsfaktor von Scrum ist, dass ich im Gegensatz zu anderen Projektmanagement-Frameworks im Beriech der Softwareentwicklung der Mensch im Mittelpunkt des Managements sieht. Kern ist das Entwicklungsteam, welches die Basen für die Sprints ändert und die Funktionalitäten analysiert. Der Product Ownder steht mit den Stakeholdern und dem Kunden ebenso wie intern mit dem Entwicklungsteam und dem Scrum Master n Kontakt. Der Scrum Master gehört wie der Owner auch noch zum Kern und kann intern mit dem Entwicklerteam kommunizieren, er verwirklicht aber auch die Besterben des extern gestellten Managers und stellt sicher, dass Scrum richtig ausgeführt wird.

 

XP und Kanban in Komposition mit Scrum

Da Scrum letztendlich nur ein Framework ist, kann es mit Vorzügen des Extreme Programming (XP) und denen von dem etwas unbekannterem Kanban kombiniert werden. Bei XP geschieht das unter Einbeziehung der 12 XP-Techniken. Diese sind kurze Release Zyklen, fortlaufende Integration, Test Driven Employment (TDD), Refactoring, Pair Programming, Collective Ownership, eine 40-Stunden Woche sowie der Kunde vor Ort. Teilweise sind ein paar dieser Techniken bereits in Scrum integriert (beispielsweise das Streben nach kurzen Release Zeiten). Scrum empfiehlt ebenfalls die Einhaltung der 40-h-Woche, um das Team nicht erschöpfen zu lassen. Mit Kanban kann Scrum noch erweitert werden, denn hier ist das Streben nach einer ständigen Verbesserung (Kaizen) bereits etabliert. So soll man immer näher an den "perfekten Zustand" herankommen. Um das Potential von Scrum besser zu nutzen kann es mit XP und Kanban kombiniert werden.

 

Der Praxiseinsatz von agiler Projektentwicklung

Die Beantwortung eines Fragebogens durch entsprechend Experten bezüglich der Praxistauglichkeit im Bereich des agilen Projektmanagements brachte folgendes Ergebnis: Einzelne Aspekte wurden als "in der Praxis nicht durchführbar" ausgewiesen, andere wiederum wurden als äußerst positiv gewertet.

Ein großer Vorteil der agilen Projektentwicklung ist, dass der einzelne Mitarbeiter mehr Verantwortung übernehmen kann - das fördert die Motivation und die Loyalität zum Unternehmen. So steigt der Zufriedenheitsgrad und die Arbeit fällt leichter. Dennoch sollten die Risiken, die durch agile Projektmanagement Mtehoden gegeben sind, immer im Auge behalten werden, besonders die praktische Durchführung bedarf oft eines Nachhilfebedarfs oder ist gar nicht möglich. So ist ein Problem beispielswiese die fehlende Designphase und der Schulungsbedarf der Mitarbeiter.

Letztendlich liegt es ganz beim Unternehmen, ob es den doch noch recht neuen agilen Projektmanagement Methoden traut und ob sich der Einsatz lohnt. Sobald aber Transparenz, Zufriedenheit, Produktqualität und Effizienz bei gleichzeitiger Flexibilität gefragt sind, wird Scrum in Kombination mit XP und Kanban sinnvoll Anwendung finden.

Jetzt kostenlos anfordern